Geschrieben am

„Zimazans“ – Der neue Roman von Claudi Feldhaus

Nachdem die Berliner Autorin Claudi Feldhaus mit ihrem Debütroman „Liebe, Familie und andere Sorgen“ bei uns im Jahr 2013 gestartet ist, dürft ihr euch jetzt auf ihren zweiten Roman freuen.

 Zimazans Cover“Zimazans“ erscheint in wenigen Tagen und ist eine wunderschöne Romantasy. Auf spannenden 286 Seiten entführt euch Claudi Feldhaus in eine Welt voller Abenteuer, Kampf ums Überleben und eine Liebe, deren Zukunft ungewiss ist.

Klappentext: Die Evolution brachte ihr Meisterwerk hervor: die geflügelten Menschen; Pennatus. Ihre Existenz wird zum Verhängnis für die einst so weisen und mächtigen Sapiens. 300 Jahre später ist die Welt eine andere. Sapiens leben als niedere Spezies, Pennatus als Herrscher. Auf dem Planeten Erde holt sich die Natur ihren Raum zurück.
Inmitten der weiten Wälder vor der Metropole Zimazans versteckt sich das Buchenwaldvolk vor der sicheren Versklavung durch die Höhergestellten. Unter ihnen wächst Ankari auf; ein Halbling. Ihre Intelligenz, Tapferkeit und Stärke sind zu außergewöhnlich, um unbeachtet zu bleiben. Sie wird zum Häuptling des Buchenwaldvolkes und beginnt die Revolution.
Doch die Begegnung mit Kristian erschüttert ihr reines Feindbild von den Pennatus. Er ist das künftige Oberhaupt Zimazans und für die Not von tausenden Sapiens verantwortlich. Dennoch vertiefen sich die gegenseitigen Gefühle mit jedem Aufeinandertreffen. Den Liebenden ist klar, dass es keine Erfüllung geben kann, ohne sein eigenes Volk zu verraten.

Claudi Feldhaus BildMit viel Liebe zum Detail fertigte Claudi Feldhaus die Illustrationen  zu Zimazans an und verlieh so ihren Romanfiguren ein unverwechselbares Gesicht. Diese Originalzeichnungen verleihen diesem Buch eine unverkennbare Note, wie sie nur die Autorin selbst hat entstehen lassen können.Zimazans Illustration

Wir bieten euch das broschierte Buch bis zum 2. Juni 2014 bei Bestellungen über unseren Verlagsshop zum Subskriptionspreis von 10,– Euro und an. Danach gilt der reguläre Preis in Höhe von 11,90 Euro.

[wpshopgermany product=“65″]


 

Geschrieben am

14. Europäische Kinder- und Jugendbuchmesse Saarbrücken

Vom 22. Mai bis 25. Mai 2014 findet die 14. Europäische Kinder- und Jugendbuchmesse in Saarbrücken statt.

Wir werden auf dieser Messe erstmals unsere Bücher ausstellen und fiebern der Messe aufgeregt entgegen. Außerdem freuen wir uns, dass wir gleich zwei Lesungstermine ergattern konnten.

s-150-200-1922142_610614079025248_687758451_nSusanne Leuders liest am 24. Mai 2014 aus dem 1. Band der Etenya-Saga

„Soyala – Zeit der Wintersonnenwende.“

Ort: Theaterkeller im Schloss Saarbrücken

Zeit: 11.00 Uhr

 

Am Sonntag, 25. Mai 2014 habt ihr die Möglichkeit, den Worten von Claudia Romes zu lauschen.9783943596502

Sie liest um 16.00 Uhr, Messe Saarbrücken, VHS Raum A, aus „Cor de Rosas Tochter“.

Wir freuen uns riesig auf die Messe und vielleicht habt ihr ja Lust bei unserem Stand vorbeizukommen und „Hallo“ zu sagen. Lernt Susanne Leuders, Claudia Romes und auch Jonathan Philippi persönlich kennen und nutzt die Gelegenheit, auf all eure Fragen Antworten zu bekommen. An allen vier Tagen habt ihr die Möglichkeit Bücher direkt vor Ort zu erwerben und mit Sicherheit ist das eine oder andere handsignierte dabei.

Ich werde versuchen, euch von der Messe aus, Bericht zu erstatten und euch brandneue News zukommen zu lassen.

Wir freuen uns auf euch!

Geschrieben am

Das große Finale der Raukland-Trilogie von Jordis Lank

6 Jahre hat Jordis an dieser Trilogie gearbeitet, und jetzt nähert sich das große Finale. Wir freuen uns sehr, dass euch die Raukland-Trilogie bis hierhin gefallen hat und ihr mit Ronan, Eila und Hanna mitfiebert.

Morgen habt ihr die Gelegenheit Jordis Lank in der Hildener Stadtbibliothek persönlich kennenzulernen. Sie wird aus Band 1 und Band 2 lesen, eure Fragen beantworten und Bücher signieren.

Ort: Stadtbibliothek Hilden
Zeit: 20.30 Uhr

Wenn ihr in der Nähe wohnt, – Jordis Lank freut sich auf euch. Wir wünschen euch viel Spaß!

Zwei Bände der Raukland-Trilogie habt ihr bereits verschlungen und fiebert dem dritten Band entgegen. – Ihr habt lange warten müssen,- bald hat das Warten endlich ein Ende:

Der finale Band der Raukland-Trilogie, „Rauklands Schwert“ kann jetzt vorbestellt werden.

Als kleine Entschädigung für die lange Wartezeit bieten wir euch Rauklands Schwert bis zum 02. Juni 2014 bei Bestellungen über unseren Verlagsshop zum Subskriptionspreis von 10,– Euro an. Das E-Book wird parallel mit der Printausgabe erscheinen.

Außerdem dürft ihr euch auf eine XXL-Leseprobe freuen, die wir am 30. Mai 2014 einstellen werden.

[wpshopgermany product=“64″]

Geschrieben am

Frohe Ostern

                             Osterbild für Andrea

Der Osterspaziergang

Vom Eise befreit sind Strom und Bäche

durch des Frühlings holden, belebenden Blick;
im Tale grünet Hoffnungsglück.
Der alte Winter, in seiner Schwäche,
zog sich in rauhe Berge zurück.
Von dorther sendet er, fliehend nur,
ohnmächtige Schauer körnigen Eises
in Streifen über die grünende Flur;
aber die Sonne duldet kein Weißes:
überall regt sich Bildung und Streben,

alles will sie mit Farben beleben;
doch an Blumen fehlt’s im Revier,
sie nimmt geputzte Menschen dafür.

Kehre dich um, von diesen Höhen
nach der Stadt zurückzusehen!
Aus dem hohlen finstern Tor
dringt ein buntes Gewimmel hervor.
Jeder sonnt sich heute so gern;
sie feiern die Auferstehung des Herrn,
denn sie sind selber auferstanden,
aus niedriger Häuser dumpfen Gemächern,
aus Handwerks- und Gewerbebanden,
aus dem Druck von Giebeln und Dächern,
aus der Straßen quetschender Enge,
aus der Kirchen ehrwürdiger Nacht
sind sie alle ans Licht gebracht.
Sieh nur, sieh! Wie behend sich die Menge
durch die Gärten und Felder zerschlägt,
wie der Fluß, in Breit‘ und Länge
so manchen lustigen Nachen bewegt,
und bis zum Sinken überladen
entfernt sich dieser letzte Kahn.
Selbst von des Berges fernen Pfaden
blinken uns farbige Kleider an.
Ich höre schon des Dorfs Getümmel,
hier ist des Volkes wahrer Himmel,
zufrieden jauchzet groß und klein.
Hier bin ich Mensch, hier darf ich’s sein!

 

Autor: Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)

Wir wünschen euch und euren Familien Frohe Ostern!

Herzlichst Eure

Andrea und das Verlagsteam

Geschrieben am

Wer steckt eigentlich hinter …

… Claudia Schwarz

Claudia Schwarz, 1972 in Nordhorn geboren, lebt mit ihrem Mann und ihren drei 1271323_503385569740559_915793553_oKindern in einem kleinen Ort bei Aachen. Bereits in ihrer Kindheit entwickelte sie eine Faszination für vergangene Epochen, weshalb sie Bücher über Ritter und Burgen sowie wilde Piraten geradezu verschlang. In ihrer ausgeprägten Fantasie entwickelte sie eigene Ideen für aufregende Geschichten, die sie schon als Grundschulkind zu Papier brachte.

Nachdem sie einige Jahre in der Altenpflege gearbeitet  und sich dem Job als multitaskingfähige Familienmanagerin gewidmet hatte, entdeckte sie ihre Leidenschaft für das Schreiben neu und begann zunächst mehr spontan als vorbereitet, ihre Fantasien niederzuschreiben.

Seither setzt sie sich in jeder freien Minute an ihren Computer und tippt drauf los, ohne genau zu wissen, was ihren Figuren an diesem Tag geschehen wird. „Schließlich führen diese auch ein Eigenleben!“ Nicht selten ertappt Claudia Schwarz eine ihrer Figuren bei einer Handlung, die die Autorin so nicht vorgesehen hatte und hört sich selbst seufzen: „Was hast du dir dabei gedacht!“

Artikel Claudia Schwarz Bild 1Ihre Freizeit verbringt sie am liebsten in ihrem großen Garten und kümmert sich dort um das Obst und Gemüse, das sie jedes Jahr erntet. Sie verwendet es für ihre weitere Leidenschaft, das Kochen. Dabei kommt es gelegentlich vor, dass die Mahlzeiten in der Autorenküche auch mit etwas – nun ja – ungewöhnlichen Zutaten ergänzt werden.

Zurzeit steht ihr Buch „Tal des Raben“ kurz vor der Veröffentlichung. Selbstverständlich hat Claudia Schwarz für den historischen Roman wieder ihr heiß geliebtes Schottland als Handlungsort gewählt.  Für die notwendige akribische Recherche bereist sie das Land am liebsten selbst. „Hier erfahre ich eine Inspiration, die mit keinem Artikel Claudia Scharz Bild 2Geld der Welt aufzuwiegen ist!“ Bei sonstigen Fragen rund um historische Ereignisse wendet sich die Autorin gern an ihren durchaus schlauen Mann oder verbringt ganze Nachmittage im Internet, nur um eine Kleinigkeit herauszufinden.

Ihr stets treuer Schreibbegleiter ist Kater „Sir Humphrey“, der besonders gern das Spiel mit der Maus spielt. Regelmäßig kommt er angeschlichen, visiert sein Ziel an und – schwupps! –  weg ist das Arbeitsgerät der Autorin.  Außerdem wurde Claudia Schwarz im vergangenen Jahr – mehr oder weniger unfreiwillig – Ziehmutter eines frisch geschlüpften Kükens, das von ihren Töchtern auf den Namen „Joschi“ getauft wurde. Wochenlang trug sie es mit sich herum, und wenn sie sich an ihre Arbeit setzte, ließ es sich neben ihrer Hand nieder. „Gar nicht so einfach, mit einem Küken auf der Tastatur einen Schottland-Roman zu schreiben! Zumal ich immer aufpassen musste, dass sie nicht beschissen wurde … also die Tastatur!“ Artikel Claudia Schwarz Bild 3

Doch diese kleinen Widrigkeiten werden Claudia Schwarz auch in Zukunft nicht davon abhalten, weitere Bücher zu schreiben.
Geschichten rum um die Entstehung ihrer Bücher erfahrt ihr in unserem nächsten Beitrag.

 

 

 

 

Geschrieben am

Jahresrückblick

1545167_462593920512259_1674332401_n

Dank Viola können wir doch den geplanten Artikel online stellen. Vielen Dank dir dafür.

Das Jahr 2013 ist in wenigen Stunden Geschichte. Lasst uns daher einen Moment inne halten und zurück blicken.

In der kurzen Zeit seit Neugründung haben wir jetzt 22 Titel veröffentlicht, 10 davon in diesem Jahr. Alle Titel sind als Print und E-Book erschienen. Mit der Raukland Trilogie haben wir begonnen, die Prints mit E-Book inklusive auszuliefern. Mit der Mary Island Serie starteten wir das erste interaktive E-Book und werden diesen Bereich auch weiter ausbauen. Kabischubi ist in diesem Jahr zusätzlich als Hörbuch in den Handel gekommen.

Über das Jahr verteilt, unterstützten uns 10 Praktikanten und 2 studentische Hilfskräfte. Ohne diese wären die vielen Herausforderungen nicht zu stemmen gewesen. Vielen lieben Dank an jeden Einzelnen von euch!

Ute Seiz half uns einige Monate in den Social Medien und Esther Schmitt im Marketing. Esther ganz besonderer Dank geht an dich für deine vielen Analysen. Wir führten Zufriedenheitsumfragen bei euch, den Lesern, und bei den Autoren durch. Die Ergebnisse flossen in eine umfassende Analyse über Stärken und Schwächen des Verlages. Nur, wenn wir wissen, wo es klemmt, können wir besser werden.

Leider bemerkte ich, dass ich den Arbeitsaufwand unterschätzt hatte und zu viele Manuskripte unter Vertrag genommen hatte. Im Ergebnis führte das zur Unzufriedenheit bei einigen Autoren, da ich mich nicht so um sie kümmern konnte, wie ich wollte.  3 Projekte aus 2013 sind noch nicht ganz abgeschlossen.

Für 2014 lautet daher die Devise: Entschleunigung!

Weniger neue Projekte, damit wir mehr Zeit und Kraft für die Betreuung der Autoren einsetzen können.

Wir werden im kommenden Jahr zum dritten Mal auf der Leipziger Buchmesse ausstellen, zusätzlich sind wir auf der Hombuch, auf der intern. Jugendbuchmesse in Saarbrücken und auf der langen Nacht der Bücher in Berlin.

Mal schauen, welche Veranstaltungen uns noch über den Weg laufen.

Wir werden auch 2014 Titel bei verschiedenen Wettbewerben einreichen. Vielleicht kommt der eine oder andere Titel ja doch etwas weiter. Potenzial haben sie auf jeden Fall. Oder wie seht ihr das?

 

Unseren Umsatz konnten wir 2013 deutlich steigern und haben die Gelder sofort reinvestiert.

Unter anderem begannen wir mit der Buchcommunity Buch-talk, zuerst unter der Führung von Ute Seiz. Nach ihrem Vertragsende konnten wir Viola Kreilaus gewinnen und ich bin sehr gespannt, wie sich alles weiterentwickelt.

 

Wir haben mittlerweile sehr viele Stammleser und werden im neuen Jahr die 1000er Fanquote auf Facebook anpeilen. Dazu haben wir schon etwas Schönes für euch vorbereitet.

Denn seien wir doch mal ehrlich; ohne euch, wäre das alles nicht zu schaffen gewesen.

 

Daher vielen lieben Dank an alle Leser, alle Käufer unserer Bücher und E-Books.

Wir freuen uns auf ein neues spannendes Jahr mit euch und ihr könnt euch auf tolle Bücher von uns freuen.

Herzlichst eure Andrea el Gato

 

 

Geschrieben am

Die Gewinner unseres Adventskalenders 2013

Adventskalender

 

Auch bei uns ist heute Bescherung und wir freuen uns sehr, die Gewinner unseres Adventskalenders bekanntzugeben:

Türchen Nr. 1: Das 10 kg Buchpaket, gesponsert von Michael Haitel, Verlag p.merchinary, gewinnt:

Susanne L. aus 40723 Hilden

Türchen Nr. 2: Die zwei Massagegutscheine gesponsert von PS Massage & Wellness gewinnt:

Elif D. aus Bremen

Türchen Nr. 3: Den Jahreskalender „Madame Wutz“, gesponsert von Monika Fuchs, Verlag Monika Fuchs gewinnt:  Jill P. aus 30926 Seelze

Türchen Nr. 4: Die zwei witzigen Frühstücksbrettchen, gesponsert von Sandra Uschtrin, S. Uschtrin Verlag, gewinnt:

Nina H. aus 1080 Wien, Österreich

Türchen Nr. 5: Das Kinderkochbuch, gesponsert von Xinjii über Marlies Hanelt, gewinnt:

Regina H.

Türchen Nr. 6: Das Bastel/Kreativset, gesponsert von Anja-Basteleien, gewinnt:

Madeleine Julia K. aus 63579 Freigericht

Türchen Nr. 7: Das E-Book „Im Namen des Vaters“, gesponsert von Alina Stoica, gewinnt:

Petra L. aus 85244 Röhrmoos

Türchen Nr. 8: Den Präsentkorb mit Beautiyartikel, gesponsert von KunstHandwerk, gewinnt:

Marlene S. aus A-4864 Attersee

Türchen Nr. 9: Das Buch „Leben“, gesponsert von Hilde Möller, gewinnt:

Serpina W. aus 90473 Nürnberg

Türchen Nr. 10: Den 20-Euro-Gutschein, gesponsert von MySwisschocolade gewinnt:

Elisa R.

Türchen Nr. 11: Das Buch „Desert Heaven, gesponsert von Detlef Knut, Edition Oberkassel, gewinnt:

Sabine K. aus 06122 Halle/Saale

Türchen Nr. 12: Die JuwelKerze und den Jahresplaner 2014, gesponsert von Viola Kreilaus, gewinnt:

Elisabeth M. aus 53721 Siegburg

Türchen Nr. 13: Die zwei Bücher „Glossem 2“ und „Brombeerliebe“, gesponsert von Andrea Wölk, Oldigor Verlag, gewinnt:

Stefanie M. aus 65479 Raunheim

Türchen Nr. 14: Das Buch „Friedolin und die Chaoskinder“, gesponsert von Andrea el Gato,  Verlagshaus el Gato, gewinnt:

Denise W. aus 30890 Barsinghausen

Türchen Nr. 15: Die Jahresmitgliedschaft im BVjA, gesponsert vom Bundesverband junger Autoren, gewinnt: Nadine G.

Türchen Nr. 16: Das Buch „Ghostbound“, gesponsert von Jürgen Eglseer, Verlag Amrun, gewinnt:

Andrea M. aus 88260 Argenbühl-Eisenharz

Türchen Nr. 17: Das E-Book “Scáth Solaas-Schattenlicht”, gesponsert von Juliana Fabula, gewinnt:

Marlies L. aus 70736 Fellbach

Türchen Nr. 18: Das Buch „Die Tuchhändlerin“, gesponsert von Jennifer Zahn, gewinnt:

Rike H. aus 92256 Hahnbach

Türchen Nr. 19: Die Beautyartikel, gesponsert von Fit for Beauty, gewinnt:

Anna E. aus 36304 Alsfeld

Türchen Nr. 20: Das Buch „Aljoscha“, gesponsert von Rainer Buck, gewinnt:

Sabrina U. aus 91438 Bad Windsheim

Türchen Nr. 21: Das Marlene Dietrich Album, gesponsert von Gudrun Fröba, Transit Verlag gewinnt:

Kerstin H. 74564 Crailsheim

Türchen Nr. 22: Die zauberhafte Kette, gesponsert von Jessica van Oettingen, gewinnt:

Julia Z. aus 29633 Munster

Türchen Nr. 23: Den digitalen MP3-Player „Madison New York“, gesponsert von Heinrich Nöthen, Postbank/BHW, gewinnt:

Fietje T. aus 69118 Heidelberg.

Türchen Nr. 24: Das Buchpaket mit 6 Büchern, gesponsert von Astrid Behrendt, Drachenmond Verlag, gewinnt:

Sigrid H. 74564 Crailsheim

                                                                Herzlichen Glückwunsch!

.

Wir bedanken uns herzlich bei unseren Sponsoren und Bloggern für die wunderschöne Gestaltung unseres Adventskalenders 2013. Allen Teilnehmern danken wir für ihren unermüdlichen Fleiß beim Öffnen unserer Adventstürchen und wir hoffen, dass es euch genauso viel Spaß gemacht hat wie uns.

Euch allen wünschen wir eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Euer Adventskalender-Team

Andrea el Gato und Viola Kreilaus